Babymassage nach IAIM

 

Sie sind frischgebackene Eltern und möchten einen Babymassage-Kurs nach IAIM (International Association of Infant Massage) machen? Dann sind Sie hier genau richtig. In 5 Terminen lernen Sie, wie Sie mit liebevollen Berührungen die Bindung zu Ihrem Kind erhöhen und es in seiner Entwicklung aktiv und kompetent unterstützen können.

 

Im Kurs lernen Sie unter professioneller Anleitung zudem:

  • Schritt für Schritt die Ganzkörpermassage.
  • die besondere Massage zur Linderung von Blähungen und Koliken.
  • etwas über die Entwicklung des Babys und über die Anwendung der Massage bei dem heranwachsenden Kind.
  • die körperliche, geistige und emotionale Entwicklung Ihres Babys zu fördern.

 

Die Babymassage wird bereits seit Jahrhunderten auf der ganzen Welt erfolgreich eingesetzt. Das hat auch seinen Grund, denn Ihr Baby profitiert in vielerlei Hinsicht von einer Massage.

  • Das Wachstum und die Entwicklung werden angeregt.
  • Die sensorische Integration, die Entwicklung des Körperbewusstseins und die Sprach- und Lernfähigkeit werden begünstigt. 
  • Die Bindung zum Baby wird gestärkt.
  • Der Schlaf-Wach-Rhythmus und die Fähigkeit zur Selbstregulation werden verbessert.
  • Leiden, wie beispielsweise Blähungen, Koliken, Zahnen und Wachstumsschmerzen sowie muskuläre, physische und psychische Spannungen werden gelindert. 
  • Frühgeborene können entdecken, dass Berührung etwas Angenehmes sein kann – unter der Bedingung, dass ihr Rhythmus und ihre Toleranzgrenze respektiert werden. 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Jasmin Paschke-Grüßinger